· 

#4# Stiegi's Figurenwald (Bargteheide / Schleswig - Holstein)

Ein schöner Wochenendausflug


Hallo lieber Geocaching - Freund,

 

heute möchten wir Dir eine Runde vorstellen, die wir im Sommer diesen Jahres besucht haben und von der wir Dir unbedingt ein wenig erzählen möchten.

 

Diese Runde - Stiegi's Figurenwald - liegt in der Nähe von Bargteheide bei Jersbek und ist aus allen Richtungen sehr gut mit dem PKW zu erreichen. 

Jersbek liegt zwischen Hamburg und Lübeck. 

Wer mit dem Auto anreisen möchte, der kann bei folgenden Koordinaten parken : 

 

N53° 44.900'  E10° 14.058' 

 

Auch mit der Bahn kann man hier sehr gut anreisen. Dann solltest Du allerdings Dein Fahrrad mitnehmen, da Du sonst von Bargteheide aus noch einmal circa 30 Minuten unterwegs sein wirst, bis hin zum Startpunkt der Runde.

 

Ein garantiertes Erlebnis für Jung und Alt. Gerade Familien mit Kindern kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Dieser Trail besteht aus Mikros und kleinen Dosen, die alle in der Nähe des Waldweges versteckt sind. Bis auf wenige Ausnahmen müssen die Wege nicht verlassen werden, ansonsten wurden die vorhandenen "Autobahnen" bewusst für das Versteck genutzt.

Der Trail ist insgesamt circa 7 Kilometer lang, besteht aus 15 Tradis, einem Bonus und bei einer entspannten Wanderung könnt ihr ungefähr 3 Stunden Zeit einplanen. Das klingt doch nach einem tollen Wochenendausflug :-)

Kleine einfache Rätsel


Um den Bonus lösen zu können, müsst ihr alle 15 Figuren finden und solltet sie euch auch genau einprägen. Als kleines Beispiel einmal : in Dose A findet ihr z.B. eine kleine Biene, in Dose B findet ihr wiederum eine andere Figur, müsst nun aber auf die Frage : " Wieviele gelbe Streifen hat die Biene aus Dose A?" antworten, um einen  Hinweis zum Lösen des Bonus zu erhalten. 

Es ist sicher hilfreich, sich die einzelnen Figuren abzufotografieren, denn nicht bei Jedem ist das fotografische Gedächtnis so gut getaktet. 

Ihr werdet hier immer einfache Verstecke und Umverpackungen mit kleinen süßen Figuren vorfinden.

Der Begräbniswald


In unmittelbarer Nähe befindet sich der Begräbniswald "Waldfrieden am Barockpark". Dieser bietet die letzte Ruhestätte am nördlichen Ende des Jersbeker Barockparks, dort wo der historische Jagdstern vom Wasserbassin in den Jersbeker Forst führt.

In dem Begräbniswald hat man die Möglichkeit, sich am Fuße eines Baumes bestatten zu lassen. Interessierte können ein Einzelgrab wählen oder mit einem Familien- oder Gruppenbaum einen zukünftigen Bezugspunkt für sich und Ihre Familie oder Freunde gründen. Die Bäume können auf Wunsch persönlich ausgesucht und namentlich gekennzeichnet werden.

Wenn Du darüber mehr Informationen haben möchtest, dann klick doch einfach hier.

Der Trail ist als kleiner Rundweg angelegt und kann super abgewandert werden, ist aber auch  gut mit dem Fahrrad zu machen.

Die Wege sind breit und ebenerdig, also auch in einer kleinen Gruppe gut zu wandern. In einem  kurzen Teilabschnitt wirst Du einen kleinen Schotterweg vorfinden. Du wirst hier viele Buchen, aber auch Eichen, Eschen oder Ahorne vorfinden.  In der näheren Umgebung gibt es noch eine große Golfanlage. Proviant packst Du Dir am Besten ein, denn unterwegs hast Du keine Möglichkeit Dir welchen zu besorgen. 

Die Bannerfreunde unter uns können sich im Anschluss noch ein schickes Banner der Runde in ihr Profil kopieren.

Es gibt hier noch einen sehr schönen Multi, den solltest Du Dir auch einmal anschauen. Dazu benötigst Du dann allerdings Deine UV - Lampe. Desweiteren wirst Du auf der Strecke noch 6 Challenge - Mysterys finden. Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei und Du hast die Challenge bereits erfüllt :-)

 

Eine Lesezeichenliste mit allen Dosen findest Du hier.

 

 

Damit Du Deine Anreise auch wieder optimal planen kannst, haben wir hier für Dich eine Karte eingefügt. Da klickst Du einfach rauf und dann kann es auch schon losgehen.

Unser Fazit : Die Runde kann man gut an einem entspannten Wochenendausflug mit Freunden oder der Familie abwandern, genauso aber auch als kleinen Trail mit dem Fahrrad fahren. Gerade Familien mit Kindern werden hier ihren Spaß haben.  Wer die Ruhe sucht, ein paar Stunden abschalten und nebenbei noch ein paar schöne Dosen loggen möchte, dem würden wir diese Runde empfehlen. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuss, das bleibt dann Jedem selbst überlassen.

Nun wünschen wir Dir viel Spass und bis bald.

Wenn ihr auch mal eine Empfehlung für uns habt, dann schreibt uns gerne.

 

Micha und Karo

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Tine (Mittwoch, 27 November 2019 10:14)

    gibt doch schon einen anderen blog der runden vorstellt

  • #2

    Micha (Mittwoch, 27 November 2019 11:26)

    @Tine - und ? Darum dürfen wir nicht oder wie ?

  • #3

    Arne (Mittwoch, 27 November 2019 21:17)

    Hallo Micha, ich war bislang nur ein "stiller Leser" hier auf den Blog und hab gespannt darauf gewartet, was hier so alles passiert. Aber hier muss ich mich Tine anschließen, denn bislang kommt da nicht so richtig Neues, was man sonst noch nirgendwo gelesen hat. Hingegen findet man hier auf deinem Blog Themen, die schon auf den unterschiedlichsten Websiten und das schon seit Jahren zu finden sind. Sieh es bitte nicht als Angriff, sondern nur als Konstruktive Kritik. Du weißt doch, Geocacher sind ein nicht so leicht zu überzeugendes Publikum, was Internetseiten und so etwas angeht und wenn es dann auch nicht etwas "innovatives" ist, ist die Aufmerksamkeit schnell vorbei.
    Freundliche Grüße aus dem Münsterland

  • #4

    Micha (Mittwoch, 27 November 2019 22:02)

    Hey Arne,
    wir fühlen uns in keinster Weise angegriffen. Kritik ist nie verkehrt und es handelt sich ja auch um Deine Meinung, die Du auch klar vertreten sollst. Du wirst bald lesen, das wir auch ganz andere Themen aufgreifen werden. Wir möchten mit unserem Blog dennoch auch alle Bereiche abdecken, auch wenn man davon schon auf anderen Seiten liest. Wenn wir eine Runde für gut befinden und sie erlebt haben, dann möchten wir sie auch vorstellen. Wer uns mag, der liest uns und wer nicht, der dann eben nicht. Die Geocaching - Szene ist nun einmal eine Kleine und soviele Möglichkeiten gibt es nicht. Wir haben ja auch gerade erst angefangen damit. Wenn man in einem Jahr auf den Blog schauen wird, dann wird man sehen, das er sich abhebt von Anderen.
    Liebe Grüsse aus Hamburg an Dich!

  • #5

    LiMa (Donnerstag, 28 November 2019 09:43)

    Moin ihr Zwei,

    Wir finden es toll, dass ihr euch so viel Mühe gebt. Selbst wenn es die "selben" Runden, wie auf anderen Seiten sind, gibt es dennoch unterschiedliche Tipps und Blickweisen auf diese. Man sollte sich ja schließlich auch immer mehr Meinungen einholen.

    Als "Newcomer" hat man es nicht immer leicht. Aber lasst euch davon nicht abhalten oder von Kommentaren einschüchtern. Jeder kann seine Kreativität und Motivation frei ausleben. Die Richtigen werden es schon zu schätzen wissen.

    Herzlichen Gruß!

  • #6

    Micha (Donnerstag, 28 November 2019 12:15)

    @LiMa

    Danke für das Feedback und die lieben Worte! Uns ist von vornherein klar gewesen, das es eben auch mal zu negativen Worten kommen kann. Das ist auch okay.
    Das pusht uns eher noch mehr. Wir machen halt das was wir am Besten können und was uns auch Spass bereitet. Da geht halt auch viel Freizeit flöten. Umso mehr wissen wir es auch zu bewerten und einzuordnen, wenn Leute diese Arbeit dann auch zu schätzen wissen. Liebe Grüsse

  • #7

    Frank (Freitag, 29 November 2019 19:38)

    Macht weiter so, freu mich auf die neuen Runden, die ihr macht.