· 

#25# Geoart Krautsand (Niedersachsen)

Hallo lieber Geocaching - und Reisefreund,

 

nachdem wir schon eine ganze Weile keine Runde mehr vorgestellt haben, ist es heute endlich wieder soweit. Quasi ein kleines Weihnachtsgeschenk von uns für dich ;-) Die noch recht "jungfräuliche" Geoart - Krautsand (Anfang November veröffentlicht) in der Nähe der Gemeinde Krautsand mit 65 Mystery - Dosen kann sich wirklich sehen lassen. Krautsand? Die kleine Gemeinde kennst du doch sicher? Nicht? Das ist auch nicht weiter wild, denn bei uns haben da auch nicht unbedingt die Glocken geklingelt, aber umso schöner ist es doch auch, wenn man unbekanntes Terrain mal wieder anhand der Dosensuche erkunden kann. Nordwestlich von Drochtersen, 24 Kilometer entfernt von der Hansestadt Stade und gute 80 Kilometer von unserer Homezone Hamburg entfernt, liegt die ehemalige Elbinsel  Krautsand. Sie ist ein Ortsteil der Gemeinde Drochtersen, gilt als Perle des Kehdinger Landes und ist durchaus ein beliebtes Urlaubsziel.


Warum ist Krautsand eine Insel?


Da fragen wir doch ganz einfach mal Doktor Google. Hier gibt es sicher die passende Antwort!

 

"Die Insel Krautsand liegt am linken Ufer der Unterelbe und gehört zu Niedersachsen. Sie war früher eine eigene Gemeinde, gehört aber seit dem 1. April 1936 zur Gemeinde Drochtersen. Die Insel Krautsand ist aus mehreren Elbinseln bzw. Sänden entstanden, die zum Teil durch natürliche Prozesse, zum Teil durch menschliches Eingreifen zusammengewachsen sind. Dies sind Kahlesand und Wischhafenersand im Nordwesten, der ursprüngliche Krautsand (mit den noch heute so genannten Gebieten Westende und Ostende, die jetzt allerdings im Inneren der Insel liegen), Gauensiekersand südlich der Krautsander Binnenelbe sowie dem Asseler Sand am Südostende. Nicht mit der Insel verbunden ist der Schwarztonnensand."

 

Dann hätten wir das ja auch geklärt!


Rätsel mit einer Schwierigkeit von 1.0 - 5.0 & einfach gehaltene Verstecke


Wie zu Beginn des Beitrags schon geschrieben, handelt es sich bei dieser Geoart um 65 Mystery - Dosen und diese wollen erstmal gelöst sein, bevor es dann ans Einsammeln geht! Die Geoart wurde anlässlich des 400 jährigen Bestehens der Ortschaft Krautsand erstellt, wobei einige Dosen, die schon vor längerer Zeit gepublished worden sind, mit in diese Geoart übernommen worden sind. Die Rätsel sind wirklich sehr abwechslungsreich gestaltet. Langeweile kommt hier definitiv nicht auf. Es gibt einige Puzzle, Codierungen, aber auch Wissen und mathematische Kenntnisse sind gefragt. Unsere altbekannten Büttenwarder - Dorfjungs sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Hier sind vor allem Fleiß und Ausdauer gefragt, wobei diese zwei "bösen" Worte bei dieser Kultserie wohl total überflüssig sind. Man muss sich einige ausgewählte Folgen anschauen und die dazu gelisteten Fragen beantworten. Das klingt doch nach super Entertainment? Klaro, das war es auch! Was natürlich auch Gang und Gebe in der Community ist: je länger es einen Mystery - Trail gibt, umso schneller gehen auch die finalen Koordinaten rum. Was bei vielen anderen Dingen wohl auch ähnlich gehändelt wird, aber das nur einmal am Rande.


Die gesamte Wegstrecke würden wir auf circa 20 - 25 Kilometer schätzen. Wer die Strecke abwandern möchte, der sollte sich diesen Trail in mehrere Etappen splitten. Mit dem Rad ist es aber auch möglich die Strecke an einem einzigen Tag abzufahren. Wir haben gute 5 Stunden für den Trail benötigt inklusive einiger kleiner Pausen. Die schönen und vor allem gut ausgebauten Radwege laden hier förmlich zu einer Radtour ein. Ein Teil der Strecke führt dich entlang der Bundesstraße, es geht durch die Gemeinde Krautsand, am Deich entlang, vorbei an zahlreichen Obsthöfen, Viehweiden und Reetdachhäusern. Übrigens: die meisten der Häuser liegen auf Wurten (Erdhügeln), die vor allem Schutz vor Sturmfluten bieten. Die schöne Aussicht vom Deich aus lädt zum Verweilen ein oder aber auch zu einem langen und ausgedehnten Spaziergang am Strand! Was gibt es Schöneres als die dicken Pötte auf der Elbe zu beobachten? Es gibt hier auch einige Plätze, um sich im Sommer eine frische Abkühlung zu holen. Außerdem konnten wir auch Campingplätze rechercieren, welche du dir hier einmal in Ruhe anschauen kannst.


Besonders gut gefallen haben uns die kurzen Distanzen. Alle Dosen liegen in einem Abstand von 162 -400 Metern mit einigen wenigen Ausnahmen, wo es dann doch einmal 500 Meter sein können. Bis auf deine Angel benötigst du hier auch keine weitere ECA. Die wenigen Biltema - Dosen hängen in einer moderaten Höhe zwischen 6 - 7 Metern. Ansonsten sind alle Verstecke recht einfach gehalten, oft magnetisch an Schildern, Leitplanken oder Pfosten. Der Großteil der Dosen sind Petlinge, einige wenige Filmdosen. Du kannst hier auf gute 80 Funde kommen. Die Wegstrecke ist auch mit einigen Tradis gepflastert, so dass es mit einer Vielzahl an Funden wieder gen Heimat geht. Also liebe "Statistikcacher" (ein Schelm, wer Böses dabei denkt), das klingt doch nach einer einladenden Runde, oder? Wir hatten hier wirklich einen sehr schönen Tag und haben wieder ein bisher für uns unbekanntes Fleckchen entdecken können.


Ausflugsziele


  • Festung Grauerort, Abbenfleth
  • Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum, Wischhafen
  •  Natureum Niederelbe, Balje/Neuhaus
    Beobachtung freilebender Wasservögel in Watt- und Wiesenflächen
  • Vogelkieker
    2 bis 3 stündige Naturerlebnisfahrt durch das Land Kehdingen zu den Rast und Brutplätzen an der Unterelbe und dabei zehntausende der einzigartigen Rastvögel und Wiesenbrüter beobachten.
  • Moorkiekerbahn
    Erlebnisfahrt mit historischer Lorenbahn durch das Kehdinger Moor
  • Elbfähre Glücksstadt - Wischhafen Eine kleine Brise "Meer" und eine schnelle Verbindung über die Elbe das zeichnet eine Fahrt mit der Elbfähre Glückstadt - Wischhafen aus. Der Fähranleger liegt nur wenige Kilometer vom Campingplatz entfernt.

Natürlich gibt es auch noch zahlreiche weitere Möglichkeiten. Neugierig? Dann informiere dich gern hier oder hier.

 


Damit du deine Anreise optimal planen kannst, haben wir wie gewohnt eine Karte für dich eingefügt. Mit dem entsprechenden "Klick" kannst du dich dann ganz bequem navigieren lassen.

Hier findest du unsere öffentliche Lesezeichenliste mit allen Dosen zum Download. Wer dann immer noch nicht "satt" sein sollte, der findet ganz in der Nähe den Landernweg - Trail, den Elbradweg - Trail oder aber auch den Mini - Multi - Maxi - Trail.

 

Auch wenn 2020 ein sehr schwieriges Jahr für uns alle gewesen ist, positiv anzumerken ist dennoch: Geocaching ist fast uneingeschränkt möglich gewesen. In diesem Sinne: schöne Weihnachtstage & bleibt alle gesund!

 

Always happy hunting,

 

Micha und Karo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0